1.600.000 zufriedene Kunden
Startseite > Erste Hilfe - Häusliche Pflege > Diagnostik > Selbsttests > Veroval Selbst-Test Harnwegsentzündung 1 Test

Veroval Selbst-Test Harnwegsentzündung 1 Test

von Veroval
Veroval Selbst-Test Harnwegsentzündung 1 Test
Schnelltest zum Nachweis von weißen Blutkörperchen, Nitrit und Protein
10,15 
Vorübergehend nicht verfügbar
Beschreibung

Veroval Selbst-Test Harnwegsentzündung 1 Test



Eigenschaften:
Schnelltest zum Nachweis von weißen Blutkörperchen, Nitrit und Protein
Bei unklaren Blasenbeschwerden, z. B. leichtem Brennen beim Wasser lassen oder Bauchweh, ist oft die Frage, ob es sich dabei schon um einen Harnwegsinfekt oder nur um eine vorübergehende Blasenreizung handelt.
Mehr als jede zehnte Frau ist einmal jährlich von einer Harnwegsentzündung betroffen, da die kurze Harnröhre von Frauen das Eindringen von Keimen begünstigt.
Aber auch ältere Männer mit vergrößerter Prostata kennen das Problem.
Der Harnwegsentzündung Schnelltest gibt schnell und sicher Aufschluss darüber, ob Ihre Beschwerden durch eine Harnwegsinfektion verursacht werden.
Der Harnwegsentzündung Schnelltest wurde mit dem Ziel entwickelt, die Genauigkeit und Sicherheit der modernen Diagnostik auch für die private Nutzung zu Hause verfügbar zu machen.
Er beruht auf dem Nachweis von weißen Blutkörperchen, Nitrit und Eiweiß im Harn und entspricht damit dem modernsten Stand der medizinischen Forschung.
Die durch Leistungsbewertungsstudien belegte Zuverlässigkeit beträgt mehr als 97%.
In dieser Packung sind zwei Selbst-Tests enthalten, so dass Sie das Ergebnis noch einmal kontrollieren können.
Alles was Sie brauchen, sind eine Uhr mit Sekundenanzeige und einen sauberen Behälter.

Leistungsdaten:
Dieser Test erzielte in einer Leistungsbewertungsstudie in Referenz zu einem vergleichbaren, CE-konformen Produkt eine Sensitivität von 91,5% für den Parameter Protein, 87,1% für den Parameter Nitrit, 89,3% für den Parameter weiße Blutkörperchen und eine Spezifität von 91,2% für den Parameter Protein, 99,5% für den Parameter Nitrit und 95,5% für den Parameter weiße Blutkörperchen.

Inhalt:
- 2 Folienverpackungen mit je einem Teststreifen und Trockenmittel
- 1 Gebrauchsanweisung

Anwendungsgebiet:
Zum Nachweis von weißen Blutkörperchen, Nitrit und Protein

Gebrauchsanweisung:
1. Sammeln Sie frischen Urin (möglichst morgens) in einem sauberen, reinigungsmittelfreien Behälter.
Der Urin sollte nicht mit Toilettenwasser und (bei Frauen) Vaginalsekret in Berührung kommen.
Behälter mit mindestens 3 cm Urin füllen.
2. Nehmen Sie jetzt den Teststreifen aus der Folienverpackung (Verpackung aufheben).
Teststreifen in den Urin tauchen und darauf achten, dass alle drei Felder für circa 2 Sekunden eingetaucht sind.
Überflüssigen Urin am Behälterrand abstreifen.
3. Teststreifen auf die Folienverpackung legen und für 60 Sekunden nicht bewegen.
Danach Ergebnis rasch ablesen.
Nach insgesamt 2 Minuten nicht mehr ablesen, da das Ergebnis dann verfälscht sein kann.
Es sind verschiedene Farbtöne/ -intensitäten möglich.
Verfärbungen an der Kante der Testfelder oder nach mehr als 2 Minuten müssen Sie ignorieren.

Ergebnis:
- Negatives Ergebnis:

Keines der Felder hat seine Farbe verändert - das Ergebnis ist negativ.
Wenn die Blasenreizung weiterhin besteht oder sich verschlimmert, liegt wahrscheinlich eine andere Ursache vor.

- Positives Ergebnis (weiße Blutkörperchen):

Wenn das weißliche Testfeld links seine Farbe nach lila geändert hat, dann befinden sich weiße Blutkörperchen (Leukozyten) im Harn. Sie sind ein wichtiges Anzeichen für entzündliche Harnwegserkrankungen.
Bei der Mehrzahl der bakteriellen Harnwegsentzündungen werden weiße Blutkörperchen nachgewiesen. Sie treten jedoch auch bei chronischen oder abheilenden Entzündungen ohne Bakteriennachweis auf.
Falsch-negative* Ergebnisse können bei Einnahme von Cephalexin und Gentamycin oder bei hoher Glucoseausscheidung im Harn auftreten.
Falsch-positive** Ergebnisse können durch Einnahme von Imipenem, Meropenem oder Clavulansäure auftreten.

- Positives Ergebnis (Nitrit):

Wenn das weiße Testfeld in der Mitte seine Farbe nach rosa geändert hat, dann befindet sich Nitrit im Harn.
Nitrit kann nur durch Umwandlung von Nitrat durch Bakterien entstehen und ist somit eines der wichtigsten Parameter zum Nachweis einer bakteriellen Harnwegsentzündung.
Falsch-negative* Ergebnisse können durch zu kurze Verweildauer des Harns in der Blase, durch Hungerzustände, gemüsefreie Diät oder Antibiotikatherapien auftreten.
Falsch-positive** Ergebnisse können bei Einnahme von phenazopyridinhaltigen Medikamenten auftreten.

- Positives Ergebnis (Protein):

Wenn das gelbliche Testfeld rechts seine Farbe nach grün geändert hat, dann befindet sich Protein im Harn.
Protein ist bei Nierenerkrankungen häufig im Harn zu finden, kann jedoch auch bei Entzündungen der Harnblase oder Prostata sowie bei Harnwegsblutungen auftreten.
Falsch-positive** Ergebnisse können bei Einnahme von Phenazopyridin oder Infusionen mit Polyvinylpyrrolidon auftreten.
Bitte beachten Sie, dass nicht alle drei Parameter positiv sein müssen. Auch bei nur einem oder zwei positiven Ergebnissen sollten Sie das weitere Vorgehen mit Ihrem Arzt besprechen.
*Falsch-negativ = ein negatives Testergebnis wird fälschlicherweise angezeigt, obwohl das Ergebnis tatsächlich positiv ist.
**Falsch-positiv = ein positives Testergebnis wird fälschlicherweise angezeigt, obwohl das Ergebnis tatsächlich negativ ist.

Bitte beachten Sie, dass nicht alle drei Parameter positiv sein müssen. Auch bei nur einem oder zwei positiven Ergebnissen sollten Sie das weitere Vorgehen mit Ihrem Arzt besprechen.

Vorsichtsmaßnahmen:
Es wird empfohlen, den Test morgens durchzuführen, da im Morgenurin die Konzentration der nachzuweisenden Stoffe am höchsten ist.
Nehmen Sie den Teststreifen erst unmittelbar vor Testdurchführung aus der Folienverpackung.
Nicht benutzen, wenn die Folienverpackung geöffnet oder der Teststreifen beschädigt ist.
Nicht während und drei Tage nach der Menstruation durchführen.
Test außer Reichweite von Kindern aufbewahren.
Jeden Teststreifen nur 1-mal verwenden.
Teststreifen nicht zerlegen.
Test nur zur äußeren Anwendung
In-vitro-Diagnostikum zur Eigenanwendung
Chemische Bestandteile der Testfelder müssen als potentiell gefährliche Substanzen gesehen werden, von denen jedoch keine Gefahr ausgeht, wenn Sie alle Testbestandteile gemäß der Gebrauchsanweisung verwenden.

Wichtiger Hinweis:
Positive Testergebnisse können auch ganz harmlose Ursachen haben - negative dagegen bedeuten nicht immer eine völlige Entwarnung. Die endgültige Diagnose sollte darum immer gemeinsam mit dem Arzt erfolgen.
Um neu entstandene Infektionen rechtzeitig zu erkennen, empfiehlt es sich, den Selbst-Test zum Erkennen einer Harnwegsentzündung vorrätig zu haben, um schon bei den ersten Symptomen aktiv werden zu können.

Inhalt:
1 Test
Eigenschaften:
Marke Veroval
Kategorie Selbsttests, Diagnostik, Protein-Diät
Preis 10,15 €
Bewertungen 4.4/5 (7 Bewertungen)
Gewicht 48 gr
durch eKomi gesammelt Bewertungen
(7)
4,4 von 5 Sternen
5 Sterne
(6)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(1)
Alle Kundenbewertungen über Veroval Selbst-Test Harnwegsentzündung 1 Test wurden von zertifizierten Kunden hinterlasssen und auf eKomi gesammelt
Die auf dieser Seite angezeigten Bewertungen wurden von Personen gesammelt die dieses Produkt bei Newpharma kauften. Die Qualität und Zuverlässigkeit der Bewertungen wird so maximal versichert.
Da dieses Produkt über wenige Bewertungen in Deutsch verfügt, finden Sie hierunter automatisch übersetzte Bewertungen.
Sofie
22/05/2019
Sehr zufrieden Einfach zu bedienen und klare Anweisungen
Coralie
20/04/2019
schwierig, eine Selbstdiagnose zu machen, unbedingt den Arzt aufsuchen.
A.
28/02/2019
wegen Harnwegsuntersuchung - ausgezeichnetes Produkt - macht, was es sagt
Hélène
22/10/2018
Sehr gutes Produkt, um zu testen, ob es eine Harnwegsinfektion gibt, ziemlich einfach zu bedienen.
Katty
12/02/2018
Benutzerfreundlichkeit und Zuverlässigkeit
Personen, die diesen Artikel gekauft haben, kauften ebenfalls:
Beliebte Produkte