Yogi Tea Frischer Geist Bio 17 Teebeutel

von Yogi Tea

Ayurvedische Gewürzteemischung mit Kakaoschalen, Pfefferminze und Süßholz

(39)
Zur Meinen Favoriten hinzufügen
3,42 
*
-10%
Online-Rabatt
**
3,08 
+0.03€ in Ihrem Treuebonus gespart
gratis Lieferung ab 15 gekauften Produkten
Vorrätig!
+
Vorübergehend nicht verfügbar
Wir werden Sie per E-Mail kontaktieren, sobald dieser Artikel wieder auf Lager ist.
Veuillez indiquer une adresse e-mail valide
Ihre Anfrage wurde registriert
Eigenschaften:
Schokoladig, lecker und frisch
Die süßen Kakaoschalen im Yogi Tea frischer Geist verströmen ein wundervolles Schokoladen-Aroma, frische Minze kühlt.
Ein magischer Tee mit einem edlen Hauch von Vanille und Kardamom, der die Seele erfreut.
Die subtile Botschaft dieses Tees ist: „Alles auf null“.

Enthält:
- Kakaoschale:
Berühmt ist der ursprünglich aus dem lateinamerikanischen Regenwald stammende Kakaobaum vor allem für seine Bohnen – dem Grundstoff von Schokolade. Doch auch die Schalen der Kakaobohnenfrucht stecken voll süßlich-weichem Aroma, enthalten dabei aber viel weniger Kalorien.

- Süßholz:
Süßholz, prägender Bestandteil von Lakritze, ist bereits seit der Antike bekannt. Es besitzt eine rund 50-fach stärkere Süßkraft als Zucker und schmeckt mild-süßlich und bitter-herb.

- Pfefferminze:
Die erst im Jahre 1696 entdeckte und vermutlich durch Zufall entstandene Kreuzung aus Bachminze und Wildminze zählt heute zu den bekanntesten Pflanzen der Welt. Pfefferminze ist durch ihr erfrischendes Aroma weltweit äußerst beliebt und hat eine leichte, angenehme Schärfe.

- Anis:
In Asien und südöstlich des Mittelmeeres gedeiht diese einjährige Pflanze, deren süßlich schmeckende Frucht schon seit Jahrtausenden von den Menschen verehrt wird. Früher wurde Anis den Göttern geopfert, heute findet man es in Küchen, Weihnachtsbäckereien und als köstliches Gewürz in vielen Yogi Tea’s.

- Zimt:
Zimt gehörte zu den teuersten Gewürzen der Welt und soll in China bereits 3.000 Jahre v. Chr. als Gewürz genutzt worden sein. Zimt wird aus der Rinde des südasiatischen Zimtbaums gewonnen, schmeckt aromatisch-süßlich und enthält wertvolle ätherische Öle.

- Schwarzer Pfeffer:
Der auch „König der Gewürze“ genannte schwarze Pfeffer ist heute neben Salz das wichtigste Gewürz der Welt. Es stammt ursprünglich von der indischen Malabarküste und schmeckt intensiv-würzig sowie leicht-scharf bis scharf.

- Karob:
Das im Mittelmeerraum und in Asien heimische Johannisbrot ist eine Pflanze aus der Familie der Hülsenfrüchte. Die langen, braunen Früchte des bis zu 18 Meter hochwachsenden Johannisbrotbaums schmecken süßlich und tragen Kerne, die je genau 0,197 Gramm wiegen. Durch diese Besonderheit der Natur wurden Johannisbrotkerne in der Antike zur Maßeinheit für Diamanten.

- Kardamom:
Kardamom ist seit Jahrtausenden eines der beliebtesten Gewürze im gesamten asiatischen und arabischen Raum. Sein feines, süßlich-scharfes Aroma prädestiniert Kardamom für den Einsatz in zahlreichen Gerichten - von scharfen Currys bis zum würzigen Weihnachtsgebäck.

- Ingwer:
Ob im Weihnachtsgebäck, in der Curry-Mischung oder als Limonade: Der knollige Ingwer gehört zu den bekanntesten Gewürzpflanzen der Welt. Er wird seit Jahrtausenden in der tropischen Hitze des östlichen Asiens angebaut und verleiht vielen der Yogi Tea’s einen fruchtig-scharfen, aromatisch würzigen Geschmack.

- Gerstenmalz:
Gerste gehört zur Familie der Süßgräser und ist im Vorderen Orient und im östlichen Teil des Balkans heimisch. Lange war Gerstenmalz das einzig bekannte Süßungsmittel - es schmeckt angenehm malzig und leicht nach Karamell.

- Nelke:
Nelken sind die Blütenknospen des Gewürznelkenbaums und in unseren Breitengeraden vornehmlich als Gewürz in sowohl süßen als auch salzigen Speisen bekannt. Sie gehören zu den Myrtengewächsen und besitzen ein intensiv würziges Aroma, für das man sie im alten China sowie in Ägypten sogar mit Gold aufwog.

- Vanille:
Die „Königin der Gewürze“ zählt zu den beliebtesten Aromen der Welt. Sie gehört zur Familie der Stendelgewächse und ist in Mexiko und Mittelamerika heimisch. Ihr feiner Geschmack und ihr aufwändiger Verarbeitungsprozess machen die echte Vanille zu einer besonders kostbaren Gewürzpflanze.

Zusammenstellung:
Kakaoschalen*, Süßholz*, Pfefferminze*, Anis*, fettarmes Kakaopulver*, Zimt*, schwarzer Pfeffer*, Karob*, Kardamom*, Ingwer*, Pfefferminzöl*, Vanilleextrakt*, Gerstenmalz*, Nelken*, Vanilleschoten*
*Kontrolliert ökologischer Anbau

Gebrauchsanweisung:
Übergießen Sie den Teebeutel mit 250 ml kochendem Wasser und lassen ihn für etwa 5-6 Minuten ziehen (länger für einen stärkeren Geschmack).

Inhalt:
17 Teebeutel
Eigenschaften:
Marke Yogi Tea
Kategorie Teebeutel
Preis 3,08 
Bewertungen 4.6/5 (39 Bewertungen)
Gewicht 75 gr
4,6
39 Bewertungen
5 Sterne
(29)
4 Sterne
(7)
3 Sterne
(2)
2 Sterne
(1)
1 Sterne
(0)
Tous les avis sur Yogi Tea Frischer Geist Bio 17 Teebeutel proviennent d’acheteurs certifiés, récoltés via eKomi
Die auf dieser Seite angezeigten Bewertungen wurden von Personen gesammelt die dieses Produkt bei Newpharma kauften. Die Qualität und Zuverlässigkeit der Bewertungen wird so maximal versichert.
Cecilia
08/08/2020
Dieser Yogi Tee abends zum relaxen